Berg and Breakfast unter den vier Finalisten des Premio Mario Rigoni Stern

Die vier Finalisten des PREMIO MARIO RIGONI STERN 2021

Es war eine schöne Überraschung, als ich erfuhr, dass mein Tourismusbuch „Berg and Breakfast“ in die Shortlist des mehrsprachigen Premio Mario Rigoni Stern aufgenommen worden war – als einziges deutschsprachiges Buch. Nun findet es sich sogar unter den vier Finalisten, zusammen mit ‚Trouver refuge‘ von Stephanie Besson, ‚Cieli neri‘ von Irene Borgna und ‚Autobiografia della… Berg and Breakfast unter den vier Finalisten des Premio Mario Rigoni Stern weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

KUMULI – Kulinarik, Musik und Literatur in Kastelruth

Es war eine kulturelle Veranstaltung der besonderen Art, an der ich am Sonntag, den 12. September 2021 auf Einladung des Bildungsausschusses Kastelruth teilnehmen durfte. Im Restaurant Zum Turm in Kastelruth gab es ein musikalisch-kulinarisches Menü – wortwörtlich. Begleitet von den Klängen des Trios Ak’zent konnten die Besucherinnen und Besucher auf der Sonnenterrasse zunächst ein Aperitiv… KUMULI – Kulinarik, Musik und Literatur in Kastelruth weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Buchvorstellung „Berg and Breakfast“ in Radein

Am Samstag, 11. September 2021, traten Kurt und ich in Radein auf. Bereits für 2020 war eine Performance unseres Weihnachtsprogramms geplant gewesen, die leider pandemiebedingt abgesagt werden musste. Nun gab es eine „Buchvorstellung Plus“ – wir ließen es uns nicht nehmen, zwischen den Passagen des Buches auch selbstgeschriebene Lieder zum Besten zu geben. Es war… Buchvorstellung „Berg and Breakfast“ in Radein weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Vortrag „Wie viel Tourismus braucht der Mensch“ in St. Ulrich in Gröden

Am Mittwoch, 8. September 2021, fand in St. Ulrich in Gröden mein Vortrag „Wie viel Tourismus braucht der Mensch“ statt. Eine brisante Frage grade auch im Dolomitengebiet, das vom eigenen Erfolg erstickt zu werden droht. Eingeladen hatten die Lia per Natura y Usanzes und der Theaterverein St. Ulrich.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Buchvorstellung in Burgstall

Am Freitag, 3. September, fand in Burgstall eine Buchvorstellung meines Buches „Berg and Breakfast“ statt. Ich las aus dem Buch und erzählte von seiner Entstehungsgeschichte. Zudem beantwortete ich Fragen des Publikums. Es war schön zu erleben, dass das Thema Tourismus viele interessiert und zum Nachdenken bringt.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Fressen und gefressen werden – Performance zur Ausstellungseröffnung im Naturparkhaus in Naturns

Selma Mahlknecht und Kurt Gritsch bei "Fressen und gefressen werden". Foto: Günther Schöpf

Am 27. August 2021 fand im Naturparkhaus Naturns die Eröffnung der Ausstellung „Fressen und gefressen werden“ statt. Kurt und ich waren eingeladen, zu diesem Anlass eine Performance mit Texten und Liedern zu gestalten. Nachdem die Eröffnung pandemiebedingt mehrfach verschoben worden war (der ursprüngliche Termin war auf Frühjahr 2020 angesetzt gewesen), waren wir alle sehr froh,… Fressen und gefressen werden – Performance zur Ausstellungseröffnung im Naturparkhaus in Naturns weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Berg & Breakfast in Meran – Buchvorstellung in der Villa Freischütz

Foto: Karlheinz Sollbauer

Am Samstag, 21. August 2021, fand die erste Buchvorstellung von Berg and Breakfast statt – stilvoll im schattigen Park der Villa Freischütz in Meran. Etwa achtzig Zuschauerinnen und Zuschauer fanden sich unter dem grünen Dach der Bäume ein, um der Lesung und anschließenden Podiumsdiskussion beizuwohnen. Der Bürgermeisterkandidat und ehemalige Direktor des Touriseums Paul Rösch moderierte… Berg & Breakfast in Meran – Buchvorstellung in der Villa Freischütz weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Ilanzer Sommer 2021: Kommen und Gehen

Vom 8. bis 14. August 2021 fand in Graubünden der erste Ilanzer Sommer statt, dabei gab es rund dreißig Veranstaltungen zum Thema Friedenskultur. Mein Mann Kurt Gritsch und ich nahmen an diversen Foren und Workshops teil. Es war bereichernd und inspirierend, mit Menschen unterschiedlichster Hintergründe in den Dialog zu treten. Außerdem waren wir dazu eingeladen,… Ilanzer Sommer 2021: Kommen und Gehen weiterlesen

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Selmas Buchtipp: Oliver Stengel, Vom Ende der Landwirtschaft

Beim Lesen von Oliver Stengels „Vom Ende der Landwirtschaft“ möchte man die ganze Zeit „ja, aber!“ rufen. Ein provokantes, herausforderndes, vielleicht auch den einen oder anderen verärgerndes Buch und deswegen – mein Buchtipp für euch.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein

Selma erklärt: Theodor Fontane, Die Brück‘ am Tay

„Tand, Tand ist das Gebilde aus Menschenhand“, so lauten die wohl berühmtesten Verse aus Theodor Fontanes Ballade „Die Brück‘ am Tay“. Im Sommer 2021 sind mir diese Zeilen oft durch den Kopf gegangen. So war es naheliegend, zu diesem bekannten Gedicht ein Video zu gestalten. Aber diesmal wollte ich etwas ganz Besonderes probieren …

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Allgemein